14.11.13

TÜV Nord zertifiziert Energiemanagement der SMA Solar Technology AG

Der TÜV Nord hat das unternehmensinterne Energiemanagement der SMA Solar Technology AG (SMA) nach DIN EN ISO 50001 zertifiziert. Die international anerkannte Zertifizierung bescheinigt dem Unternehmen eine besonders effiziente und nachhaltige Energienutzung in Produktion und Verwaltung.

„Der bewusste Umgang mit Energie mithilfe eines ganzheitlichen Energiemanagements wird für Haushalte und Unternehmen immer wichtiger. SMA bietet hierfür nicht nur passende Systemlösungen wie SMA Smart Home an, sondern geht auch selbst beim betrieblichen Energiemanagement mit gutem Beispiel voran. Die erfolgreiche Zertifizierung nach DIN EN ISO 50001, die auf eine stetige Verbesserung der Energieeffizienz und Minimierung des Energieverbrauchs im Unternehmen abzielt, ist eine weitere Bestätigung dafür, dass wir auch hier Vorreiter sind“, erklärt Dr. Günther Häckl, Generalbevollmächtigter und Vice President Public Affairs bei SMA. Eine effiziente und erneuerbare Energieversorgung bei minimalem Verbrauch sei bei SMA schon seit langem als wesentlicher Bestandteil des Unternehmens- und Nachhaltigkeitsleitbilds verankert. Das erklärte Ziel sei es, unter Einbeziehung der Mitarbeiter einen Exzellenzstatus für das betriebliche Energiemanagement zu erreichen und Wege zu einer ressourcenschonenden Produktion aufzuzeigen.

Die DIN EN ISO 50001 ist die weltweit gültige Norm zur Zertifizierung von Energiemanagementsystemen in Organisationen und Unternehmen. Wichtige Bausteine der Zertifizierung sind die Definition der hausinternen Energiepolitik, das Formulieren von Energiezielen, die Einführung eines Energie-Controllings und die Umsetzung von Effizienzmaßnahmen zur kontinuierlichen Verbesserung der Energienutzung.

Gewerbe- und Industriebetriebe können durch ein konsequentes Energiemanagement nicht nur ihrer ökologischen Verantwortung gerecht werden, sondern auch ihre Stromkosten erheblich senken und damit die Wettbewerbsfähigkeit steigern. „Dabei wird der Eigenverbrauch von Solarstrom zunehmend an Bedeutung gewinnen. Denn mit der eigenen Photovoltaikanlage können Unternehmen ihren Strom kostengünstig selbst erzeugen, und sich damit unabhängiger von steigenden Stromkosten machen“, so Häckl.


Über SMA
Die SMA Gruppe ist mit einem Umsatz von 1,5 Mrd. Euro im Jahr 2012 Weltmarktführer bei Photovoltaik-Wechselrichtern, einer zentralen Komponente jeder Solarstromanlage, und bietet als Energiemanagement-Konzern innovative Schlüsseltechnologien für künftige Energieversorgungsstrukturen an. Sie hat ihren Hauptsitz in Niestetal bei Kassel und ist international in 21 Ländern vertreten. Die Unternehmensgruppe beschäftigt weltweit mehr als 5 000 Mitarbeiter. SMA produziert ein breites Spektrum von Wechselrichter-Typen, das geeignete Wechselrichter für jeden eingesetzten Photovoltaik-Modultyp und alle Leistungsgrößen von Photovoltaikanlagen bietet. Das Produktspektrum beinhaltet sowohl Wechselrichter für netzgekoppelte Photovoltaikanlagen als auch für Inselsysteme. SMA kann damit für alle Größenklassen und alle Anlagentypen die technisch optimale Wechselrichter-Lösung anbieten. Seit 2008 ist die Muttergesellschaft SMA Solar Technology AG im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (S92) notiert und im TecDAX gelistet. SMA wurde in den vergangenen Jahren mehrfach für ihre herausragenden Leistungen als Arbeitgeber ausgezeichnet und erreichte 2011 und 2012 beim bundesweiten Wettbewerb „Great Place to Work®“ den ersten Platz und 2013 den vierten Platz.


SMA Solar Technology AG
Sonnenallee 1
34266 Niestetal
Germany

Leitung Unternehmenskommunikation:
Anja Jasper
Tel. +49 561 9522-2805
Presse@SMA.de

Kontakt Presse:
Susanne Henkel
Manager Corporate Press
Tel. +49 561 9522-1124
Fax +49 561 9522-421400
Presse@SMA.de
 
Kontakt Investor Relations:
Julia Damm
Manager Investor Relations
Tel. +49 561 9522-2222
Fax +49 561 9522-2223
IR@SMA.de


Disclaimer:

Diese Pressemitteilung dient lediglich zur Information und stellt weder ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren der SMA Solar Technology AG („Gesellschaft“) oder einer gegenwärtigen oder zukünftigen Tochtergesellschaft der Gesellschaft (gemeinsam mit der Gesellschaft: „SMA Gruppe“) dar noch sollte sie als Grundlage einer Abrede, die auf den Kauf oder Verkauf von Wertpapieren der Gesellschaft oder eines Unternehmens der SMA Gruppe gerichtet ist, verstanden werden.

Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht Tatsachen der Vergangenheit beschreiben. Sie umfassen auch Aussagen über unsere Annahmen und Erwartungen. Diese Aussagen beruhen auf Planungen, Schätzungen und Prognosen, die der Geschäftsleitung der SMA Solar Technology AG (SMA oder Gesellschaft) derzeit zur Verfügung stehen. Zukunftsgerichtete Aussagen gelten deshalb nur an dem Tag, an dem sie gemacht werden. Zukunftsgerichtete Aussagen enthalten naturgemäß Risiken und Unsicherheitsfaktoren. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die SMA in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der SMA Webseite www.SMA.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Contact Pers NL

SMA Solar Technology AG
Persbureau
Sonnenallee 1
34266 Niestetal - Duitsland

Telefoon: +49 561 9522-1124
Fax: +49 561 9522-421400

Presse@SMA.de

Bestanden: